13.12.2019 | 20:15 Uhr | konzert | wild brush

Der Frühling 2018, Zähneputzen unter sternklarem Himmel und die Vorliebe für Moondog bringen sie zusammen, vier Musiker*Innen aus Leipzig, London, Bolzano und Bern. In den Dolomiten sitzen sie ums Lagerfeuer, erzählen sich von ihrer von Punk, Italopop und Barockmusik geprägten Kindheit und braten Marshmallows. Heute gehören sie allesamt ins Panini Album des Europäischen Jazz.